Archiv Positive Stimmen

Datenschutz

Die Datenschutzbestimmungen orientieren sich an den Vorgaben der internationalen Initiative des PLHIV Stigma Index. Darüber hinaus wurden sie weiterentwickelt und ergänzt durch die Arbeit der Mitglieder des Projektbeirats von „positive stimmen“.

Freiwilligkeit – Die Teilnahme an dem Interview ist freiwillig. Das Interview kann zu jeder Zeit unterbrochen oder abgebrochen werden. Die Beantwortung einzelner Fragen kann ohne Angabe der Gründe abgelehnt werden. 

Sammlung personenbezogener Daten – Im Rahmen des Projektes werden keine personenbezogenen Daten erhoben. Das heißt, dass die erhobenen Daten weder direkt noch mittelbar eindeutig einer bestimmten Person zugeordnet werden können.

Anonymität – Da die Daten über ein persönliches Interview erhoben werden, ist keine Anonymität gegenüber der/ dem Interviewer/in gegeben. Die Interviewer/innen sind allerdings einer Verschwiegenheitserkärung verpflichtet, d.h. dass die persönlichen Informationen, die sie während des Gesprächs erhalten, nur anonymisiert im Fragebogen dokumentiert und nicht an Dritte weitergegeben werden. Ebenso sind die Personen, über die ggf. Kontakt zu Interviewer/innen aufgenommen wird (positive-stimmen@dah.aidshilfe.de), einer Verschwiegenheitserklärung verpflichtet.

Code zur Kennzeichnung des Fragbogens – Jeder Fragebogen erhält eine individuelle Kennung, die sich aus Daten zusammensetzt, die nicht mit der interviewten Person in Verbindung stehen.

Weitergabe und -bearbeitung Fragebögen – Die ausgefüllten Fragebögen werden ohne Angabe von personenbezogenen Daten an die Projektleitung geschickt. Dort werden die Daten in ein elektronisches Datenanalyseprogramm eingegeben und verarbeitet.

Speicherung der Daten und Vernichtung der Fragebögen – Die Daten werden nur im Datenanalyseprogramm gespeichert und weiterverarbeitet. Die Fragebögen werden, nachdem sie vollständig in das Datenanalyseprogramm eingegeben sind, jedoch spätestens zum 31.12.2012, vernichtet.

Veröffentlichung der Ergebnisse – Die Ergebnisse des Projektes werden ab ca. Juli 2012 auf der Website des Projektes www.positive-stimmen.de veröffentlicht.

Die Informationen zum Datenschutz sind auch in einem Flyer downloadbar.